Fußsprechstunde:
Jeden Montag

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter

Telefon:
036691 8-1602


Ltd. Oberarzt Dr. med. Andreas Wagner
Ltd. Oberarzt Dr. med. Andreas Wagner

Departmentleiter Hand- und Fußchirurgie

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Rheumatologie, Handchirurgie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Physikalische Therapie und Chirotherapie.


Hand- und Fußsprechstunde

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie: Department Hand- und Fußchirurgie

Dass Füße und Hände ohne Probleme funktionieren ist für die meisten Menschen selbstverständlich. Doch akute oder chronische Erkrankungen können die Leistungsfähigkeit einschränken und die Lebensqualität erheblich mindern. Für Patienten, die unter diesen Beschwerden leiden, bieten wir eine spezialisierte Hand- und Fußsprechstunde an.

Diagnose und Therapie

Beim ersten Besuch verschafft sich der Arzt einen Überblick über Art und Intensität der Beschwerden. Außerdem benötigt der Mediziner Informationen über frühere Verletzungen, Operationen und eventuelle Begleiterkrankungen wie Rheuma und Diabetes mellitus.

Nach der Anamnese führt der Arzt eine körperliche Untersuchung an beiden Füßen durch: Dabei prüft er unter anderem die Beweglichkeit und Stabilität der Gelenke und tastet den Fuß ab. Der Mediziner erkennt so Erkrankungen an den Füßen. Gegebenenfalls ergänzt er die Untersuchung durch Röntgenuntersuchungen und Fußdruckmessung.

Nachdem sich der Arzt ein genaues Bild von der Erkrankung gemacht hat, erläutert er die Diagnose und empfiehlt dem Patienten die für ihn geeigneten Behandlungsmaßnahmen. Bei unklaren Befunden werden Spezialisten anderer Fachbereiche (z.B. Arzt für Neurologie) hinzugezogen, um die Diagnose zu klären.
Über Ihren Besuch in unserem Krankenhaus wird Ihr überweisender Arzt in schriftlicher Form informiert.

Fußsprechstunde:
Jeden Montag

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter

Telefon:
036691 8-1602


In unserer Fußsprechstunde unterstützen wir Menschen mit chronischen oder akuten Fußerkrankungen bzw. -verletzungen.

In unserer Fußsprechstunde unterstützen wir Menschen mit chronischen oder akuten Fußerkrankungen bzw. -verletzungen.

Unterlagen

Sie erleichtern dem Arzt die Arbeit, indem Sie bereits vorhandene Unterlagen über Untersuchungen (Röntgenbilder, Arztbriefe) mitbringen und dem Mediziner aushändigen. Oft ist es auch hilfreich, sich bereits im Vorfeld Notizen zu der Krankheitsvorgeschichte zu machen und diese dem Arzt zur Verfügung zu stellen. Nur so ist er in der Lage, Sie in der zur Verfügung stehenden Zeit umfassend zu beraten.

Ein Überweisungsschein des bisher behandelnden Haus- oder Facharztes aus dem laufenden Quartal ist von Vorteil.

Das könnte Sie interessieren:

Nach oben