Ihre Ansprechpartner
in diesem Bereich:
Univ.-Prof. <br /> Dr. med.<br /> Georg Matziolis
Univ.-Prof.
Dr. med.
Georg Matziolis

Professor für Orthopädie am Universitätsklinikum Jena, Campus Eisenberg

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Ärztlicher Direktor


Oberarzt Dr. med. Stefan Pietsch
Oberarzt Dr. med. Stefan Pietsch

Departmentleiter Sport

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirugie, Sportmedizin, Chirotherapie


Oberarzt Dr. med. Jens Borgwardt
Oberarzt Dr. med. Jens Borgwardt

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Chirurgie, Oberarzt

Telefon:
036691 8-1602


Oberarztsekretariat
Gabi Geier

Telefon:
036691 8-1439 / Fax: 8-1856

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie: Department Sport

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Waldkrankenhaus Eisenberg bietet Patienten mit Sportverletzungen und Schultererkrankungen eine kompetente und umfassende Diagnostik und Therapie.

Unsere Schwerpunkte liegen u.a. auf der Behandlung von Erkrankungen am Schulter-, Knie- oder oberen Sprunggelenk. Für diese Patienten haben wir eine Sportsprechstunde eingerichtet. Einen Termin vereinbaren Sie bitte mit unserer orthopädischen Ambulanz unter 036691 - 8 1602 oder unter Ambulanz(at)krankenhaus-eisenberg.de.

Aktive Menschen möchten nach einem Eingriff schnell in ihr alltägliches Leben zurückkehren und wieder intensiv Sport treiben. Deshalb setzen wir auf minimal-invasive Operationstechniken und arthroskopische Verfahren (Gelenkspiegelung).

Für Hobby- und Leistungssportler bieten wir zudem eine Leistungsdiagnostik an. Von unseren Erfahrungen profitiert auch das deutschlandweit einmalige Nachwuchsprojekt im Radsport, das "Future Team Jenatec-Breckle" des SSV Gera.

Viele Grüße

Ihr Oberarzt Dr. Stefan Pietsch

Mehr dazu:

Was passiert bei einem Rotatorenmanschettenriß?

Kreuzbandriß – was nun?

Das könnte Sie interessieren:
Orthopädie: Sportverletzungen und Schultererkrankungen
Autologe Chondrozytentransplantation

Die autologe Chondrozytentransplantation am Kniegelenk ist ein biologisches Verfahren, das bei Knorpeldefekten angewandt wird und langfristig den Ersatz des Kniegelenks ersparen kann.
Mehr erfahren.


Kreuzbandriss

Der Kreuzbandriss gehört zu den häufigsten Sportverletzungen: Dabei reißen eines oder beide Kreuzbänder, die das Kniegelenk stabilisieren.
Mehr erfahren.


Eine Sportverletzung sollte rasch versorgt werden: Sportmediziner sind oft die erste Anlaufstation.

Eine Sportverletzung sollte rasch versorgt werden: Sportmediziner sind oft die erste Anlaufstation.

Ihr Leitender Oberarzt:
Oberarzt Dr. med. Stefan Pietsch
Oberarzt Dr. med. Stefan Pietsch

Departmentleiter Sport

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirugie, Sportmedizin, Chirotherapie